Kaum zu glauben, aber wahr: THEAS wird schon bald 10 Jahr! 2018 ist ein ganz besonderes Jahr, wir feiern das zehnjährige Bestehen von THEAS. Am 09. August 2008 wurden die THEAS Theaterschule und das THEAS Theater eröffnet. Seit dem ist viel passiert, einige Tiefen wurden überstanden und viele Höhen gefeiert. Bereits zwei Jahre nach der Eröffnung wurde der Trägerverein gegründet, um die Schließung des bis dahin privatwirtschaftlich geführten Unternehmens abzuwenden. Am 14. Juli 2010 fand die Gründungsversammlung statt, unter der Beteiligung des Bürgermeisters Lutz Urbach und 19 weiteren Gründungsmitgliedern. Durch den gemeinnützigen Verein hat THEAS die Möglichkeit, sich um Förderungen und Sponsoren zu bemühen und kann so den Fortbestand sichern. Nach zwei großen Krisen und dem gerade noch so entgangenen Aus, hat sich die Lage etwas beruhigt. Dennoch ist THEAS weiterhin auf Unterstützung angewiesen, um den kulturellen Betrieb aufrecht zu erhalten. 10 Jahre THEAS! Das bedeudet in Zahlen: 2 Auszeichnungen mit dem BOPP 11 Vorstandsmitglieder 38 Theater-Eigenproduktionen 199 Mitglieder im Trägerverein mehr als 450 Vorstellungen im THEAS Theater über 630 Teilnehmer in den Kursen der THEAS Theaterschule knapp 20.000 Theaterbesucher
Höhepunkte im Jubiläumsjahr: 09. März 2018: HYSTERIKON Premiere von Bühlein brillant aus Köln 16. März 2018: 8 RICHTIGE Benefizvorstellung zu Gunsten von THEAS 14. April 2018: DER RING DES NIBELUNGEN Premiere des THEAS Ensembles 25. Mai 2018: HERNST (*1964) Premiere des Ensembles Losgelegt 09. Juni 2018: Premiere des Inklusions-Theaterkurses 07. Juli 2018: GHETTO DELUXE Premiere des Inszenierungskurses 08. Juli 2018: THEAS Tag 15. September 2018: FESTAKT 10 JAHRE THEAS 06. Oktober 2018: PARTYSERVICE Premiere der Geschmacksverstärker 06.-08. Dezember 2018: Winterprogramm 15.&16. Dezember 2018: SCHWAMM DRÜBER Der Jahresrückblick mit Anny Hartmann