Start THEAS Theaterschule Theaterkurse Kindergeburtstage Dozenten Theater für Schulen & Einrichtungen Theater für Unternehmen THEAS Theater Das Theater Spielplan Produktionen Junges Ensemble THEAS Ensemble THEAS Philosophie Verein Förderer Team Galerie Vermietung Kontakt & Anfahrt Impressum
Wenn ein Mensch stirbt, dann hinterlässt er Spuren, Erinnerungen, Eindrücke, Momente. Manche Angehörige  gehen mit dem Verlust nach außen leicht um, im Inneren sind sie aber zerrissen und tieftraurig. Andere zeigen  ihren Schmerz ganz ohne Scham und setzen sich offener mit dem Tod auseinander. Der Tod gehört zum Leben  dazu, auch wenn es nicht immer leicht und für viele schwer zu verstehen und zu akzeptieren ist. Wie aber gehen  Jugendliche mit dem Thema um? Welche Emotionen, Gedanken und Reaktionen entstehen? Wie verarbeiten Sie  den Verlust, mit wem können sie darüber reden? Was machen sie, wenn sie direkt mit dem Tod konfrontiert  werden? Was verändert sich in ihrem Umfeld, wie verhalten sich ihre Freunde? Mit diesen Fragen haben sich die acht Darsteller des Jungen Ensembles in den letzten zweieinhalb Monaten  auseinander gesetzt. Entstanden ist ein Stück zum Thema Sterben, Tod und Trauer aus der Sicht von  Jugendlichen, das zum Nachdenken anregt und es möglich macht, sich diesem Tabuthema zu nähern. 
Spuren im Wasser
Premiere: 01. November 2014  Weitere Vorstellungen am 02., 07., 08., 14. & 15 November 2014  Darsteller:  Alexander Simon  Flora Liesenfelder  Lily Watschina Marie Zintl  Nora Krinke  Paula Merkel  Ruben Loers  Tabea Ostermeyer Musik:  Eike Ebbel Groenewold Bühnenbild:  Ricarda Blackmon, Hannah Thomé, David Heitmann  Regieassistenz:  Hannah Thomé  Regie: David Heitmann 
Am 21. Mai 2015 wurde die Inszenierung “Spuren im Wasser” mit dem Kulturpreis des Stadtverbandes Kultur in Bergisch Gladbach, dem BOPP, ausgezeichnet.  Wir freuen uns sehr über diese besondere Ehre und sind stolz, den BOPP ein zweites Mal erhalten zu haben.  (Durch Klicken auf den BOPP öffnet sich der Artikel  des Kölner Stadtanzeigers vom 23. Mai 2015.)